Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Dürener Kreisbahn GmbH (DKB)

Kontakt:

Logo Dürener Kreisbahn GmbH (DKB)

Dürener Kreisbahn GmbH (DKB)
Kölner Landstraße 271
52351 Düren

Tel.: 02421 390-10
Fax: 02421 390-188
http://www.dkb-dn.de

Barrierefreie Gestaltung der Infrastruktur

  • Im Linienverkehr sind fast ausschließlich Fahrzeuge mit Niederflurtechnik im Einsatz.
  • Die Anpassung weiterer Haltestellen an das Niederflursystem wird weiter verfolgt und entsprechend umgesetzt.
  • Kontinuierliche Verbesserung von Fahrgastinformationen, speziell für sehbehinderte Menschen, an den Haltestellen.
  • Die Haltepunkte werden in den meisten Fahrzeugen optisch und akustisch angezeigt.

Angebote

Informationsangebote für Menschen mit Behinderung
  • In einem Informationsangebot für mobilitätseingeschränkte Menschen der DKB werden Tipps zum "richtigen" Verhalten gegeben, um sicher und ohne Schwierigkeiten den ÖPNV als mobilitätseingeschränkter Mensch nutzen zu können.
  • Zusätzlich hat das Service Center DKB ein Infotelefon als Anlaufstelle für mobilitätseingeschränkte Personen mit folgender Nummer eingerichtet: 02421 200222
  • Im Linienfahrplan wird für jede Haltestelle exakt die Höhendifferenz zwischen Busboden und Haltestellenniveau angegeben.
Sonstige Angebote für Menschen mit Behinderung
  • Zusätzlicher Behindertenfahrdienst, womit auch periphere Räume erreichbar sind. Der Fahrdienst wird direkt von der Dürener Kreisbahn angeboten. Die Kostenübernahme muss von den Interessenten zuvor mit den entsprechenden Trägern abgeklärt werden.
    Kontakt: 02421 390-125, Ansprechpartner: Herr Dück
  • Darüber hinaus werden "Ruf-Busse", ein Angebot der Dürener Kreisbahn in Verbindung mit ortsansässigen Taxiunternehmen, eingesetzt. Die Fahrten sind mindestens 30 Minuten vor Fahrtantritt unter folgender Nummer anzumelden: 02421 2000
Defizite für Menschen mit Behinderung/ Verbesserungspotentiale
  • Bei den "Ruf-Bussen" kann die Fahrzeugart variieren. Daher ist nicht immer gewährleistet, ein behindertengerecht ausgestattetes Fahrzeug zu erhalten.

Einzugsgebiet

Das Einzugsgebiet der Dürener Kreisbahn GmbH (DKB) umfasst unter anderem die Städte:

  • Aldenhoven
  • Düren
  • Heimbach
  • Hürtgenwald
  • Jülich
  • Linnich
  • Merzenich
  • Nideggen
  • Nörvenich

Letzte Aktualisierung am 03.09.08