Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Theater Hagen - Lutz (Kleiner Saal)

Elberfelder Straße 65
58095 Hagen
Adresse in Google-Maps anzeigen

Web: www.theater.hagen.de

Informationen zur Barrierefreiheit

Hinweise für Rollstuhlfahrer/innen
  • Alle Türen haben eine lichte Breite (Innenmaß) von mindestens 90 cm
  • Ein barrierefreier Eingang befindet sich an der Gebäuderückseite (Nähe Tiefgarage)
  • Für Aufzüge, die zum Veranstaltungsort führen, gilt:
    • Aufzugstür öffnet automatisch
    • Aufzugstür ist mindestens 90 cm breit
    • Kabinentiefe beträgt mindestens 140 cm
    • Bedientasten liegen nicht höher als 130 cm
  • Anzahl der reservierten Zuschauerplätze für Rollstuhlfahrer/innen: variabel, je nach Bedarf
  • Standort der Rollstuhlplätze: erste Reihe
  • Begleitpersonen können in unmittelbarer Nähe des Rollstuhlplatzes sitzen
  • Assistenz vor Ort bei unüberwindbaren Barrieren
Folgende Vorraussetzungen könnten den Zugang für Rollstuhlfahrer/innen einschränken:
  • Eingangstür öffnet nicht automatisch
  • Zugang ist nur nach Klingeln oder Betätigen einer Sprechanlage möglich (nicht am Haupteingang, sondern an der Schranke in der Einfahrt)
  • Mehrere Stufen vorhanden
  • Der Aufzug kann nur mit Hilfe des Personals genutzt werden. Während der Aufführungen fährt der Aufzug nicht in die zweite Etage, da er sich unmittelbar am Theatersaal befindet.
Hinweise für gehbehinderte Menschen
  • Sitzgelegenheiten sind auf dem Weg zum Veranstaltungsort vorhanden
Hinweise für gehörlose Menschen
  • Persönliche Kontaktaufnahme möglich über: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Kasse, Fax: 02331 207 2446, E-Mail: theater@stadt-hagen.de
Hinweise für hörgeschädigte Menschen
  • Persönliche Kontaktaufnahme möglich über: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Kasse, Fax: 02331 207 2446, E-Mail: theater@stadt-hagen.de
  • Induktionsschleife am Empfang
  • Informationen zu Höranlagen, Hörhilfen oder ähnliches
Hinweise zu Behindertentoiletten
  • Anzahl: 1
  • Standort: Erste Etage
Hinweise zur Anreise
  • Nächstgelegene Haltestelle des öffentlichen Personennahverkehrs: unmittelbar vor dem Theater
  • Entfernung der Haltestelle zum Eingang: ungefähr 80 Meter
  • Wegbeschreibung für Menschen mit Behinderungen
    erhältlich: Internet: http://www.theater.hagen.de/index.php?id=78
  • Informationen zum Verkehrsbetrieb: Hagener Straßenbahn AG
  • Informationen zur Anreise mit der Bahn
Hinweise zu Behindertenparkplätzen
  • Anzahl der gekennzeichneten Behindertenparkplätze (Breite 3,50 Meter) in Gebäudenähe: 4 (2 zusätzliche Behindertenparkplätze Elberfelder Str., Ecke Grabenstraße; Neumarktstraße, Ecke Bahnhofstraße)
  • Entfernung zum Eingang: 20 bis 30 Meter vom Aufzug entfernt (zusätzliche Parkplätze ungefähr 100 Meter Entfernung)
  • Standort: Tiefgarage hinter dem Haus
  • Schranke in der Einfahrt wird auf Anforderung vom Pförtner geöffnet
Kontakt
  • Bei Fragen zur Barrierefreiheit der Veranstaltungen und zu Unterstützungsangeboten wenden Sie sich bitte an: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Kasse, E-Mail: theater@stadt-hagen.de, Telefon: 02331 207 3218

Angaben zur Verwendung der Symbole:

Als Vorlage für die Symbole diente die Piktogramm-Serie "Menschen & Behinderung" der Firma anatom5 und der Nationalen Koordinationsstelle Tourismus für Alle (NatKo).