Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Zielvereinbarungen als ein Rechtsinstrument zur Schaffung von Barrierefreiheit

Foto von den Teilnehmern während der Veranstaltung "Wege öffnen - Zielvereinbarungen in NRW als Chance" war das Thema einer Veranstaltung am 19.10. im Cafe Forum der diesjährigen REHACARE International unter Beteiligung der agentur barrierefrei NRW.

In Düsseldorf diskutierten Experten aus den Bereichen der Kommunalverwaltung, der Behinderten-Selbsthilfe und der agentur barrierefrei NRW über bestehende Widerstände, Erfolge und mögliche Perspektiven in Verbindung mit der Umsetzung von Zielvereinbarungen nach dem Behindertengleichstellungsgesetz NRW.

Die Diskussion zeigte auf, dass es sich, je nach Einzelfall, um ein geeignetes Instrumentarium zur Konsensfindung zwischen den Kommunen und den Selbsthilfeverbänden vor Ort handelt. Allerdings ist die Behinderten-Selbsthilfe auch gefordert, von dem Instrumentarium in entsprechender Weise Gebrauch zu machen.

Erstellt am 27.10.06