Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Zielvereinbarung mit den Aachener Verkehrsbetrieben abgeschlossen

Am 27.März 2007 gelang es die erste Zielvereinbarung in Nordrhein-Westfalen auf Initiative des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Nordrhein und einiger anderer Verbänden der Behindertenselbsthilfe Nordrhein-Westfalen mit den Aachener Verkehrsbetrieben (ASEAG) abzuschließen.

Mitglieder des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Nordrhein und einigen anderen Verbänden der Behindertenselbsthilfe NRW

Sie beinhaltet, dass die Haltestellen sowohl in einem Display angezeigt als auch per Lautsprecher angegeben werden. Weitere Verbesserungen sind die Ausstattung der Busse mit jeweils zwei Rollstuhlplätzen, einer manuell aufklappbaren Rampe auch für schwere Rollstühle, einem individuellen Beratungsservice im Kundenzentrum der ASEAG einschließlich der Ausstattung mit entsprechenden Hörhilfen.

Der späteste Termin an dem die Vereinbarung spätestens umgesetzt sein soll ist der 31.12.2008. Mit der Vereinbarung ist nach vielerlei Bemühungen der Behindertenverbände erstmalig eine bindende Vereinbarung getroffen worden. An der Vereinbarung hat die agentur barrierefrei NRW beratend und vermittelnd mitgewirkt. Der Landesbehindertenrat Nordrhein-Westfalen e.V. ist Mitunterzeichner der Vereinbarung.

Erstellt am 01.06.07