Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Veranstaltung:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018 in Essen

Veranstaltung:

Logo: Inklusionskataster NRW
Veranstaltung „Bundesteilhabegesetz und Sozialraum. Zusammen neue Wege der Unterstützung finden!“ vom Inklusionskataster NRW am
9. November 2018

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 10/2017; 4. überarbeitete Aufl.

Inhalt

Der Trackball

Der Trackball, im deutschsprachigen Raum auch als Rollkugel bezeichnet, funktioniert wie eine umgedrehte Maus. Wie sie gibt es den Trackball in unterschiedlichen Formen, Größen, mit unterschiedlichen Tasten, mit und ohne Rad. Trackballs benötigen weniger Raum als Mäuse und damit auch weiniger Beweglichkeit von Arm und Unterarm. Die Benutzung des Trackballs ist nicht auf die Hand beschränkt, sondern kann auch mit anderen Körperteilen , z.B. mit dem Mund- oder Kopfstab, als auch mit der Handaußenseite oder dem Fuß bedient werden.

Trackball

Letzte Aktualisierung am 12.11.07