Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Begehung des Flughafens Paderborn/ Lippstadt

Flughafen Paderborn/Lippstadt

Anlässlich der Umsetzung der EU-Verordnung über die Rechte von behinderten Flugreisenden und Flugreisenden mit eingeschränkter Mobilität vom 5. Juli 2006 sind in Form einer Begehung die Unterstützungs- und Serviceangebote des Flughafens Paderborn/ Lippstadt für Personen mit eingeschränkter Mobilität auf den Prüfstand gestellt worden. An der Begehung am 5.8.08 nahmen Vertreter der Behinderten-Selbsthilfe, unter Koordination der LAG SB NRW, sowie der "agentur barrierefrei NRW" teil.

Der Flughafen Paderborn/ Lippstadt ist der sechste Flughafen in NRW, der einer Bestandsaufnahme unterzogen wurde. Ziel ist, noch vorhandene Barrieren abzubauen und die bestehenden Serviceangebote weiterzuentwickeln bzw. adäquat zu ergänzen, um für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen die gleichen Flugreisemöglichkeiten zu schaffen wie für jeden anderen Fluggast auch.

Erstellt am 19.08.08