Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Veranstaltung:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018 in Essen

Veranstaltung:

Logo: Inklusionskataster NRW
Veranstaltung „Bundesteilhabegesetz und Sozialraum. Zusammen neue Wege der Unterstützung finden!“ vom Inklusionskataster NRW am
9. November 2018

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 10/2017; 4. überarbeitete Aufl.

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Inhalt

Die Landesbehindertenbeauftragte Angelika Gemkow startet ihre landesweite Tour „NRW ohne Barrieren“ in Duisburg

Eingan Kleiner Prinz

Um anhand guter Beispiele öffentlichkeitswirksam zu zeigen, wie man bauliche Hürden vermeiden und mehr Komfort für alle schaffen kann, unternimmt Angelika Gemkow in diesem Jahr eine landesweite Tour "Nordrhein-Westfalen ohne Barrieren".

Mit der Aktion sollen kommunale und private Verantwotungsträger auf die Thematik aufmerksam gemacht und zur Nachahmung aufgefordert werden. Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, dem 30.01.2009 im Konferenz und Beratungszentrum "Der kleine Prinz" statt. Der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Adolf Sauerland, hat sein Kommen zugesagt und wird ein Grußwort halten. Der Architekt Martin Philippi von der agentur barrierefrei NRW wird am Beispiel des Konferenz- und Beratungszentrums "Der kleine Prinz" über die Grundzüge des barrierefreien Bauens informieren. Die agentur barrierefrei NRW hat die Landesbehindertenbeauftragte bei der Auswahl guter Beispiele für ihre landesweite Tour unterstützt.

Erstellt am 22.01.09