Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Start der Bestandsaufnahme NRW in neun Modellregionen

Teilnehmende an der Informationsveranstaltung für die Modellregion Niederrhein
Teilnehmende an der Informationsveranstaltung
für die Modellregion Niederrhein

Die Bestandsaufnahme NRW, bei der verlässliche Daten zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Gebäude erhoben und über ein barrierefreies Internetportal zur Verfügung gestellt werden, steht in den Startlöchern. Gestartet wird in neun Modellregionen in NRW. In enger Kooperation mit dem VdK NRW, SoVD NRW und der LAG Selbsthilfe NRW sind die Regionen ausgewählt und interessierte Freiwillige benannt worden. Mitarbeitende der Agentur Barrierefrei NRW haben die für die Umsetzung vor Ort verantwortlichen Akteure in den Regionen bereits über den organisatorischen Ablauf informiert.

In Kürze werden die Erheberteams in den Modellregionen zur Anwendung der neu gestalteten Fragebögen geschult. Ausgewählt wurden die Modellregionen: Düsseldorf, Neuss, Niederrhein, Krefeld, Köln/ Leverkusen/ Rhein-Erft-Kreis, Kreis Herford, Kreis Olpe, Kreis Soest, Kreis Coesfeld.

Erstellt am 22.11.12