Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Kinder- und Jugendpark Haspe besucht FTB

Kinder aus dem Kinder- und Jugendpark Haspe erproben Hilfsmittel in der Demo-Wohnung des FTB

Am 15. April 2013 besuchte eine Gruppe Kinder aus dem Kinder- und Jugendpark Hagen-Haspe das FTB. Ziel des Besuchs war es, die Themen Inklusion und Barrierefreiheit in spielerischer Art und Weise selbst zu erfahren.
Wie kann man sich als blinder Mensch eine Tasse Kaffee einschütten, ohne alles voll zu kleckern? Und wie fühlt es sich an, in einem Rollstuhl die Wege zu schaffen? Das konnten die Kinder des Hasper Kinder- und Jugendparks bei ihrem Besuch im Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB) erfahren.

„Cool“ fanden es die kleinen Besucher, als das Gerät am Glasrand piepte, weil das Glas voll war. Einen ausführlicheren Bericht finden Sie auf den Internetseiten der Evangelischen Stiftung Volmarstein.

Erstellt am 22.04.13