Unternavigation

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Agentur informiert Führungskräfte der Agentur für Arbeit in NRW

Zuhörer während der Veranstaltung

Was ist bei der barrierefreien Gestaltung eines Jobcenters oder einer Dienststelle der Agentur für Arbeit zu beachten und wo kann „Leichte Sprache“ helfen, Informationen für alle Menschen verständlich zu vermitteln? Über diese und weitere Fragen wurde in einem Workshop mit rund zwanzig Vertretern der Jobcenter und Arbeitsagenturen sowie der Agentur Barrierefrei NRW diskutiert.

Dabei wurde die inklusive Ausgestaltung von Dienststelle, Dienstleistung und Medien thematisiert. An der Veranstaltung unter dem Titel: „Die Agenturen für Arbeit und Jobcenter in NRW denken inklusiv“ am 20. August 2014 in Mettmann nahmen auf Einladung der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen rund achtzig Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Arbeitsagenturen, Jobcentern und Servicestellen der Bundesagentur für Arbeit in NRW teil. Das erklärte Ziel der Veranstalter, die eigenen Fach- und Führungskräfte für das Thema Inklusion zu sensibilisieren, konnte als erreicht erklärt werden, als am Schluss der Veranstaltung die Ergebnisse der Workshops vorgestellt wurden.

Erstellt am 25.08.14