Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Rehacare 2014 - Agentur Barrierefrei am Landesmessestand NRW

Logo NRW-InformierBAR

Bei seinem Besuch des Gemeinschaftsstands der Landesregierung zur REHACARE 2014 am 26. September in Düsseldorf informierte sich Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration, und Soziales persönlich bei den dort anwesenden Akteuren über deren Arbeit. Sein besonderes Interesse galt an diesem Tag der Bestandsaufnahme zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW und dem neu freigeschalteten Portal NRW InformierBar, das von Prof. Christian Bühler, Leiter der Agentur Barrierefrei NRW zum ersten Mal öffentlich vorgestellt wurde. Mit Hilfe dieses Portals können sich Menschen mit Behinderungen im Internet über die Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Gebäude in NRW informieren und selbst entscheiden, ob sie vor Ort angesichts ihrer individuellen Bedarfslage zurechtkommen.

Besucher und kleines Podium mit Minister Schneider am Landesmessestand NRW
Foto: FTB

Im anschließenden Podiumsgespräch zeigte sich Minister Schneider angetan von der Fülle und Qualität an Informationen, die den Menschen in Nordrhein-Westfalen jetzt zur Verfügung stehen. Gertrud Servos, Vorsitzende des Landesbehindertenrats NRW, die das Projekt vom Anfang an begleitet hat, äußerte in ihrem Statement die Hoffnung, dass sich der Nutzen des Portals in Zukunft auch bei den Kommunen noch weiter herumspricht, so dass auch deren Interesse an einer Aufnahme städtischer Einrichtungen im Portal NRW InformierBar weiter wächst.

Auch bei anderen Messe-Besuchern war ein sehr großes Interesse am neuen Informationsportal zu verzeichnen. Unter den Personen, die sich aus erster Hand über das neue Portal informieren wollten, waren einige, die selber ehrenamtlich die Erhebung eines Gebäudes durchgeführt und so entscheidend zum Entstehen der Internetplatform beigetragen haben.

Die Agentur Barrierefrei NRW zieht eine positive Bilanz zur Rehacare 2014, die am 27. September zu Ende ging. Insgesamt kamen dieses Jahr mehr als 50.000 Besucher (Fachbesucher, Betroffene und Angehörige) nach Düsseldorf. Am Messestand der Landesregierung war es fast durchgängig sehr lebhaft. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur Barrierefrei NRW hatten eine Vielzahl an Informationskontakten und Beratungen während der diesjährigen Messe. Besonders nachgefragt waren zudem die ausliegenden Publikationen:

Bei Interesse finden sie noch weitere Berichte und Bilder von der Rehacare 2014 auf den Internetseiten der Messe Düsseldorf.

Erstellt am 29.09.14